Supervision und Teamentwicklung -

wer zusammen noch was vor hat:

 

 

Arno Popert, coaching - training - mediation - supervision, Lübeck

 

Hier geht es um das, was wichtig ist, aber im Arbeitsalltag oft zu wenig Platz hat: die Art der Zusammenarbeit, Teamgeist, Klärung von Missstimmungen und Absprachen für eine bessere Zusammenarbeit.

DetailsWoran erkennt man gute Teamarbeit? Hier ein kleiner Test für Ihr Team...
Welche dieser Punkte treffen voll auf Ihr Team zu?

 

1. strukturell:

  • das Team ist überschaubar (max. ca. 8 Personen, größere Teams bilden Untergruppen),
  • das Team kann sich in den meisten Belangen selber organisieren,
  • es gibt keine offiziellen Hierarchien (bedingte Ausnahme: Teamleiter).
  • Die Aufgaben, Kompetenzen und Schnittstellen sind klar.

 

2. fachlich:

  • die Fähigkeiten ergänzen einander und werden so akzeptiert,
  • schneller Informationsfluss,
  • die Fähigkeit besteht bei allen, unterschiedliche Sichtweisen direkt anzusprechen und zu klären.

 

3. emotional:

  • Motivation für die Sache und fürs Team,
  • Identifikation mit Ziel und Team,
  • verantwortliche Zusammenarbeit,
  • ein Gespür für das Miteinander - fachlich und persönlich.
  • die Fähigkeit, auch persönliche Differenzen direkt anzusprechen und zu klären,
  • Raum für gegenseitige Anerkennung und Feedback.
  • Freude am Arbeiten und "dabei-sein".

 

Ihr Anliegen:

Klar - in der Zusammenarbeit ist es nicht immer nur toll. Aber wie viel Nerven, Zeit und Geld kosten Sie manchmal Unklarheiten und Reibereien?

DetailsMehr dazu...
Sinnvoll wäre also Raum für beispielsweise folgende Fragen:

  • Wie können wir als Team noch besser werden?
  • Wie können wir im Führungsteam besser überein kommen?
  • Wie organisieren wir die Übergabe des Unternehmens (> mehr dazu hier...)?
  • Was genau sind unsere Ziele?
  • Wie können wir unsere Zusammenarbeit besser regeln?
  • Wie können wir "Störungen" ausräumen?
  • Wie (noch) motivierter sein?

 

Mein Ansatz:

Mit einem externen Gesprächsleiter gelingt es hier oft besser, die Dinge klar beim Namen zu nennen und zu Lösungen zu kommen.

DetailsMehr dazu...

Es gibt Raum z.B. für:

  • Individuelle Situationsanalyse auf mehreren Ebenen,
  • Teamexperimente drinnen und draußen,
  • Feedback,
  • Spaß und Ernst,
  • Kreativ-Sitzungen,
  • Entwicklung von konkreten Maßnahmen.
Natürlich gilt es, als Moderator in erster Linie den Vorstellungen und Ideen der Teammitglieder Raum zu geben. Aber die Rolle von mir ist es auch, von außen Anregungen zu geben, übliche Muster erkennen zu helfen, einen Spiegel vorzuhalten, eine mögliche Gruppenblindheit auszugleichen, Erklärungen anzubieten etc. Entscheidend ist aber, dass das Team gute Ideen für ein konstruktives Wie-weiter entwickelt.

 

Teamentwicklung Lübeck

 

Ein Beispiel:

DetailsMehr dazu...

In einem Architektenbüro mit etwa 10 Mitarbeitern herrscht nach einer Zeit großer Veränderungen eine Stimmung von Verunsicherung und individuellem Rückzug.

In 1,5 Tagen Team-Entwicklung mit allen Beteiligten nähert sich jeder seinen Vorstellungen von Zusammenarbeit. Darüber werden Wünsche und Diskrepanzen deutlich. Es zeigt sich auch, wie bislang einige Aspekte möglicherweise unbewusst unter den Teppich gekehrt wurden und dies so für alle letztlich kontraproduktiv war.

In einer Atmosphäre intensiven und offenen Austausches werden Lösungen und Absprachen entwickelt.

Noch Monate später werden von den Firmeninhaber und Mitarbeitern diese 1,5 Tage als wesentliche Weichenstellung gewertet.

 

Der konkrete Ablauf:

DetailsMehr dazu...
  • Eine Maßnahme geht meist über 1,5 - 3 Tage. fortlaufende Supervision jeweils über 1,5 - 3 Stunden.
  • Ideal ist hierfür ein Seminarhaus mit Übernachtungsmöglichkeit und Verpflegung - oder mindestens ein ungestörter Raum.
  • Der Vorgesetzte des Teams sollte unbedingt hinter der Maßnahme stehen, meistens sollte er auch mit dabei sein.
  • Die Teilnahme sollte für alle Teammitglieder verbindlich sein, die Art des Mitwirken ist naturgemäß freigestellt.
  • Vereinbarte Diskretion ist die Regel. Wie Ergebnisse nach außen kommuniziert werden, wird zum Abschluss geklärt.

Das Honorar klären wir vorher; ich habe klare Sätze je nach Aufwand und Inhalt - fragen Sie mich danach.

 

Wie jetzt konkret weiter?

Sie sind an einer Maßnahme für Ihr Team interessiert, sind sich aber noch nicht ganz sicher? Mein Vorschlag:
  1. Prüfen Sie Ihre Bedenken unter > Bedenken und > Person,
  2. Besprechen Sie Ihre Situation per > Mail oder Telefon mit mir, wir klären dann gemeinsam das passende weitere Vorgehen.
  3. Bei weiterem Interesse ist möglicherweise ein Vorgespräch sinnvoll.

 

Weitere Fragen - Ideen - Kontakt:

Hier können Sie mir schreiben:

 

* Natürlich wird bei mir alles mit Diskretion behandelt;

   wenn Sie möchten, schreiben Sie mir auch ohne Namensnennung.  

 
>  mail @ popert.de
>  Gratis NetCoach-Angebot
>  Flyer (pdf)
>  Website als Broschüre (pdf)
>  Visitenkarte als vCard (vcf)

 

Dipl.-Ing. Arno Popert

coaching -  training - mediation

 

Kundenadresse:

Pferdemarkt 5, 23552 Lübeck ( > Stadtplan hier... )

Tel: 0451. 546 97 09

Fax: 0451. 546 93 43